Angebote zu "Bauer" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Ein fröhlicher Morgen beim Friseur als Buch von...
€ 7.50 *
ggf. zzgl. Versand

Ein fröhlicher Morgen beim Friseur:Text Materialien Fotos Wolfgang Bauer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Werke 3. Schauspiele 1975 - 1986 als Buch von W...
€ 14.00 *
ggf. zzgl. Versand

Werke 3. Schauspiele 1975 - 1986:Magnetküsse. Memory-Hotel. Woher kommen wir? Was sind wir? Wohin gehen wir? Das kurze Leben der Schneewolken. Ein fröhlicher Morgen beim Friseur. Herr Faust spielt Roulette. 1., Aufl. Wolfgang Bauer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Werke 3. Schauspiele 1975 - 1986
€ 14.00 *
ggf. zzgl. Versand

Deutlicher noch als die populären Stücke der frühen siebziger Jahre zeigen die in diesem Band gesammelten Schauspiele - ´´Magnetküsse´´, ´´Memory Hotel´´, ´´Woher kommen wir? Was sind wir? Wohin gehen wir?´´, ´´Das kurze Leben der Schneewolken´´, ´´Ein fröhlicher Morgen beim Friseur´´, ´´Herr Faust spielt Roulette´´ -, dass Bauer im Begriff des naturalistischen, neorealistischen Dramatikers nicht aufgeht, sondern ein Theater der Bilder entwirft, dem es um die szenische Veranschaulichung ideeller Zusammenhänge geht.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Schubart
€ 36.00 *
ggf. zzgl. Versand

´´O es wär eine Freude, so eines Mannes Freund zu sein.´´ Friedrich Hölderlin Schubart, Christian Daniel Friedrich Schubart. Populärer Volksdichter, streitbarer Journalist und unbürgerlicher Aufklärer. Und zu Unrecht vergessen. Christian Friedrich Daniel Schubart, geboren 1739, gestorben 1791: ein virtuoser Orgelspieler, ein genialer Stegreifdichter, vor allem aber ein großer Journalist. Sein ´´Volkston´´ ist keine Volkstümlichkeit von oben herab, sondern eine Verweigerung von arroganter Distanz. Schubart will die Provinz, das flache Land, die bildungsärmeren Schichten für den sich anbahnenden politischen, künstlerischen und wissenschaftlichen Aufbruch öffnen. Seine Deutsche Chronik wird von Schiller und Hölderlin ebenso gelesen wie von Wirten, Friseuren, Bauern, Handwerksburschen und Bedienten. Für die Pressefreiheiten, die er sich herausnahm, büßte er mit einer zehnjährigen Haft ohne Anklage und Urteil. Danach blieben ihm nur noch vier Jahre. Das hat die Biographie des Mannes vom Hohenasperg vor sein Werk geschoben. Das Buch von Bernd Jürgen Warneken führt beides wieder zusammen: Sie zeigt einen eigensinnigen Aufklärer, der die bürgerliche Emanzipation mit ´´Wucht und Wärme´´ (Hermann Hesse) vorantreibt, das bürgerliche Habitusideal jedoch bewusst verfehlt. Resigniert schrieb in seinem Todesjahr die Zensurbehörde, der Schubarts ´´freie Schreibart´´ von Anfang an missfallen hat: ´´Allein - sein Ton gefiel dem Publico.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot